Findling Vechtequelle - Heimatverein Darfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns
Findling Vechtequelle


Ein Findling aus der Steinzeit 5,4 Tonnen schwer, wurde vom Erbdrosten spendiert und hat seinen Platz seit Sommer 1997 an der Vechtequelle. Auf dem Findling befindet sich eine Bronzeplatte mit folgender Inschrift:

Der Name Vechte bezieht sich auf einen Soldaten namens Vechte, der in der Vechte ertrunken ist. Danach hat man diesen Fluss Vechte genannt.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü